Das Sakrament der Taufe

ANMELDUNG
ganzjährig in der Pfarrkanzlei

TERMINE
nach Vereinbarung, meistens am Samstag bzw. am Sonntag während der Gemeindemesse um 9 Uhr
MITZUBRINGEN
  • Geburtsurkunde und Meldezettel des Kindes
  • Taufscheine der Eltern und Paten
  • gegebenenfalls Heiratsurkunde bzw.Trauungsschein von Eltern und Paten
  • Wir feiern unsere Erlösung

    Zu Lebzeiten Jesu strömten die Menschen in hellen Scharen zu ihm, weil sie seine heilende Nähe suchten. Auch heute können wir ihn finden, denn er lebt in seiner Kirche. An zwei Orten garantiert er uns seine Gegenwart: Im Dienst an den Ärmsten (Mt 25,42) und in der Eucharistie. Dort laufen wir ihm direkt in die Arme. Wenn wir ihn an uns heranlassen, dann lehrt er uns, nährt uns, verwandelt
    uns, heilt uns und wird eins mit uns in der Heiligen Messe (Youcat 168).

    Das Sakrament der Taufe
    „Durch die Taufe wird jedes Kind in einen Freundeskreis aufgenommen, der es nie, weder im Leben noch im Tod, verlassen wird … Dieser Freundeskreis, diese Familie Gottes, in die das Kind nun eingegliedert wird, begleitet es immerfort, auch in Tages des Leides, in dunklen Nächten des Lebens; er wird ihm Trost, Zuspruch und Licht geben.“ (Youcat 203)

    Für weitere Informationen rufen Sie uns einfach an.
    Herzlich willkommen!

    „Tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des
    Heiligen Geistes.“ (Mt 28,19)