Herzlich willkommen in der Pfarre Baden-St. Stephan!

[slideshow_deploy id=’3060’]
Seit über 700 Jahren (das Jubiläum feierten wir im Jahr 2013) ist St. Stephan eine eigenständige Pfarre im Herzen der Kurstadt Baden.

Unsere Kirchen laden ein zum andächtigen Verweilen und zur Feier der Liturgie. Die Stadtpfarrkirche, in ihrem Grundbestand noch älter als die Pfarre, ist geprägt durch Elemente aus allen Stilepochen von der Romanik des 12. Jahrhunderts bis zum 20. Jahrhundert. Die Frauenkirche, ehemalige Klosterkirche der Augustiner-Eremiten und später Hofkirche der Kaiser bei ihrem Aufenthalt in Baden, ist heute Jugendzentrum des Dekanats Baden.

In unserem Pfarrgebiet wohnen derzeit ca. 5.400 Katholiken. Geprägt ist die Pfarre aber auch durch die Kuranstalten, aus denen die Kurgäste zahlreich unsere Angebote annehmen.

An alle Generationen und verschiedenste Interessen richtet sich das vielfältige Angebot unserer Pfarre. Informieren Sie sich auf unserer Homepage darüber und nehmen Sie persönlich an unserem Pfarrleben teil!

Liebe Pfarrgemeinde!

„Nur danken kann ich, mehr doch nicht …“

Mit diesem bekannten Messlied möchte ich Gott danken für alles, was in diesem Schuljahr gelaufen ist:

Für die Pfarrgemeinderatswahl
Für die stillen Mitarbeiter/innen in allen Bereichen des Pfarrlebens
Für unsere Senioren
Für die Ministrantenschar
Für die Erstkommunionkinder und Firmlinge
Für unsere neu begonnenen kleinen Schritte im Bereich Caritas
Für unseren Kirchenchor und alle Musiker


Der dankbare Rundblick fokussiert unseren Blick auf Jesus Christus, den eigentlichen wahren Leiter unserer Pfarrgemeinde. Um einen teuren Preis hat er uns alle neu gemacht! Seine Passion und Auferstehung sind die wahren Quellen der Versöhnung und der inneren Kraft. Dieser Quelle nähern wir uns am Sonntag, der Heiligen Eucharistie!

Wenn wir nun bald, am 31. Mai zu Fronleichnam, die Monstranz singend und betend durch die Fußgängerzone tragen, dann deshalb, um vielen Zweifelnden ein Zeugnis zu geben für Christus.

So lade ich alle ein, von den Babys angefangen bis hin zu den Senioren, mitzugehen!

Wir feiern um 9:00h die Heilige Messe, ca. um 10:00h beginnt die Prozession und danach ist für eine kleine Stärkung gesorgt.
Mögen wir selbst wie eine Monstranz Christus im Herzen tragen!

Herzliche Grüße,
euer Pfarrer
Clemens Abrahamowicz